nach oben
25.12.2016

Unbekannte wollten Obdachlosen auf Berliner U-Bahnhof anzünden

Berlin (dpa) - Auf einem U-Bahnhof in Berlin haben Unbekannte in der Nacht auf den ersten Weihnachtstag versucht, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden. «Der Mann blieb nur durch das beherzte Eingreifen von Zeugen unverletzt», sagte ein Polizeisprecher. Bisher geht die Polizei von fünf bis sechs Tätern aus, die das Feuer gegen 2.00 Uhr früh gelegt hatten. Bisher gebe es noch keinen Zeugenaufruf, ergänzte der Sprecher. Gegen die unbekannten Täter sei bereits ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes eingeleitet worden.