nach oben
04.01.2017

Unfall in New Yorker Bahnhof - mehr als 100 Leichtverletzte

New York (dpa) - Ein New Yorker Nahverkehrszug mit 600 Menschen an Bord ist am Morgen in einem Bahnhof entgleist. Bei dem Aufprall wurden mehr als 100 Fahrgäste verletzt. «Es hätte deutlich schlimmer kommen können, wir haben Glück gehabt», heißt es von der Feuerwehr. Die schwerste Verletzung sei ein möglicherweise gebrochenes Bein. Der Nahverkehrsbehörde MTA zufolge fuhr der Zug gegen 8 Uhr morgens in den Bahnhof des Atlantic Terminal ein, stieß mit dem Prellbock zusammen und krachte in einen Raum am Ende des Bahnsteigs.