nach oben
05.08.2017

Unionspolitiker fordern Rücktritt von Ministerpräsident Weil

Hannover (dpa) - Mehrere Unionspolitiker haben Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Stephan Weil nach dem Verlust der rot-grünen Regierungsmehrheit zum Rücktritt aufgefordert. «Weil hat es verbockt und muss zurücktreten. Punkt», sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer der «Welt am Sonntag». Eine «rot-grüne Sesselkleberei» dürfe es nicht geben. Scheuer nahm die Politikerin Elke Twesten in Schutz, die mit ihrem Wechsel von den Grünen zur CDU die Regierungskrise ausgelöst hatte. Thüringens CDU-Fraktionschef Mike Mohring, befürwortete vorgezogene Neuwahlen.