nach oben
17.12.2016

Unmut in Venezuela wegen fehlender Banknoten

Caracas (dpa) - Venezuela leidet an einer schnellen Inflation - jetzt kam es zu Protesten wegen Verzögerungen bei der Ausgabe von neuen Geldscheinen. In mehreren Städten des Landes gingen Medienberichten zufolge Menschen auf die Straße. Venezuela versinkt seit Tagen in einem Währungschaos. In dem sozialistisch regierten Ölstaat sollen neue Geldscheine in Umlauf gebracht werden - die früher meist verwendete Banknote in Wert von 100 Bolívar ist seit Freitag offiziell wertlos. Die neuen Geldscheine lassen aber auf sich warten.