nach oben
09.03.2018

VW-Chef Müller ist offen für Blaue Plakette

Wolfsburg (dpa) - Volkswagen-Konzernchef Matthias Müller kann sich die Einführung einer Blauen Plakette für saubere Diesel vorstellen. «Grundsätzlich verschließen wir uns der Einführung einer Blauen Umweltplakette nicht», sagte Müller dem Nachrichtenmagazin «Focus». «Wenn die Regierung sie beschließt, tragen wir das mit.» Eine blaue Plakette zur Kennzeichnung von Autos, die auch in Straßen oder Zonen mit Diesel-Fahrverboten fahren dürften, fordern unter anderem Kommunen und Umweltschützer. Der designierte Verkehrsminister Andreas Scheuer lehnt eine blaue Plakette für relativ saubere Dieselwagen ab.