nach oben
02.06.2017

Veranstalter Lieberberg: Festivalgelände «Rock am Ring» geräumt

Nürburg (dpa) - Nach der Unterbrechung des Musikfestivals «Rock am Ring» wegen Terrorgefahr haben die Besucher den Veranstaltern zufolge das Gelände verlassen. Der Zuschauerbereich sei eine halbe Stunde nach der Ankündigung der Unterbrechung geräumt gewesen. Das teilte der Organisator Marek Lieberberg am Nürburgring mit. «Unser Publikum hat fantastisch reagiert», sagte Lieberberg weiter. Er bat die Sicherheitsbehörden, die dreitägige Veranstaltung weiterlaufen zu lassen. Ein Polizeisprecher sagte dagegen am Abend, es gebe keinen konkreten Plan, «wann wir das Gelände wieder freigeben».