nach oben
20.12.2017

Veranstalter sagt «James-Last-Tour» ab

Hamburg (dpa) - Die für kommendes Jahr geplante «Happy Sound Tour 2018» in Erinnerung an den Bandleader James Last ist abgesagt. Die DEAG Concerts GmbH teilte als Veranstalterin mit, dass die 15 in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorgesehenen Konzerte nicht stattfänden. «Bereits erworbene Tickets können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie gekauft wurden.» Als Grund für die Absage nannte die DEAG ungeklärte Rechtefragen mit der Erbengemeinschaft um Ron Last, Sohn des 2015 gestorbenen Bandleaders.