nach oben
02.02.2017

Verdi: Warnstreiks auch in der kommenden Woche

Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder wollen die Gewerkschaften ihre Warnstreiks und Protestaktionen in der kommenden Woche fortsetzen. Neben Schulen und Straßen- und Autobahnmeistereien sollen dann auch Ministerien sowie Universitäten und Unikliniken bestreikt werden. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi sind unter anderem in Baden-Württemberg Warnstreiks geplant. Im Saarland und in Rheinland-Pfalz wollen die Gewerkschaften in der kommenden Woche ihre Aktionen ausweiten. Mit den Aktionen wollen die Gewerkschaften den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.