nach oben
19.12.2016

Versuchter Totschlag? - Weitere Ermittlungen zu U-Bahn-Treter

Berlin (dpa) - Staatsanwaltschaft und Polizei in Berlin ermitteln weiter im Fall des U-Bahn-Treters. Der mutmaßliche Täter sitzt in Untersuchungshaft. Es geht auch um die Frage, ob der Vorwurf weiterhin gefährliche Körperverletzung lautet oder möglicherweise versuchter Totschlag. Man wolle da weitere Ermittlungsergebnisse abwarten, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft dem RBB-Inforadio. Der 27-Jährige soll einer Frau unvermittelt in den Rücken getreten haben, so dass sie eine Treppe hinunterstürzte.