nach oben
10.09.2017

Verwirrter Mann löst Einsatz am Frankfurter Flughafen aus

Frankfurt/Main (dpa) - Ein offenkundig geistig verwirrter Mann hat einen Entschärfereinsatz am Frankfurter Flughafen ausgelöst. Der 37-Jährige habe erklärt, Sprengstoff bei sich zu haben, teilte die Polizei mit. Der Mann war am Abend mit einem Taxi zum Flughafen gefahren. Da er sich während der Fahrt auffällig verhielt, alarmierte der Taxifahrer die Polizei. Diese nahm den 37-Jährigen fest. Die Halle A im Terminal 1 wurde geräumt und der Verbindungsgang zum Fernbahnhof gesperrt. In den drei Gepäckstücken befanden sich Computerteile und eine kleine Gasflasche für den Campinggebrauch.