nach oben
25.06.2017

Vettels WM-Führung in Aserbaidschan in Gefahr

Baku (dpa) - Formel-1-Pilot Sebastian Vettel muss beim Großen Preis von Aserbaidschan um seine WM-Führung bangen. Der Ferrari-Fahrer startet das Rennen in Baku nur von Rang vier. Sein Titelrivale Lewis Hamilton sicherte sich im Mercedes die Pole Position. In der Gesamtwertung hat Vettel derzeit zwölf Punkte Vorsprung vor dem Briten. Sollte Hamilton den achten Saisonlauf gewinnen, muss der Deutsche mindestens Dritter werden, um die Spitze des WM-Klassements zu behaupten. Als Zweiter geht Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil in den Grand Prix, Dritter ist Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen.