nach oben
12.09.2017

Vier Franzosen sterben bei Flugzeugabsturz auf Korsika

Bastia (dpa) - Beim Absturz einen kleinen Reiseflugzeugs sind auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika vier Menschen getötet worden. Die Opfer seien Franzosen, berichtete die Staatsanwaltschaft in Bastia auf dpa-Anfrage und widersprach damit Medieninformationen, wonach es sich um Deutsche handelt. Das Unglück habe sich in der Nähe des Ortes Ghisonaccia im Osten der Insel ereignet, berichtete die Präfektur Haute-Corse. Laut eines Augenzeugen sei das Flugzeug etwa 800 Meter von der Start- und Landebahn des Flughafens entfernt wie ein Stein in einen Weinberg gefallen.