nach oben
05.07.2019

Von Deutschland unterstütztes Krankenhaus in Syrien zerstört

Damaskus (dpa) - In der syrischen Provinz Idlib ist ein von Deutschland unterstütztes Krankenhaus bei einem Luftangriff zerstört worden. Das Krankenhaus in Kafr Nabil wurde gestern von drei Raketen getroffen und komplett zerstört. Es wird vom Auswärtigen Amt unterstützt. Seit August vergangenen Jahres sei die Arbeit in der Klinik unter anderem mit Medikamenten und medizinischen Verbrauchsgütern unterstützt worden, Betriebskosten und Gehälter für das Personal wurden übernommen. Die Provinz ist die letzte Region in Syrien, die noch überwiegend unter Kontrolle von Rebellen ist.