nach oben
04.12.2016

Vorläufiges Endergebnis ohne Briefwahl: Van der Bellen klarer Sieger

Wien (dpa) - Alexander Van der Bellen konnte bei der Wahl für das Amt des österreichischen Bundespräsidenten schon mit der Urnenwahl eine klare Mehrheit auf sich vereinen. Das Resultat der Hochrechnungen wurde am Abend durch das vorläufige Endergebnis bestätigt. Demnach bekam der ehemalige Grüne Van der Bellen 51,7 Prozent der Stimmen. Sein Kontrahent Norbert Hofer erhielt 48,3 Prozent. In diesem Ergebnis sind - im Gegensatz zur Hochrechnung - die Briefwähler noch nicht enthalten. Deren rund 700 000 Stimmen werden erst morgen ausgezählt.