nach oben
06.12.2016

Waffenarsenal bei mutmaßlichem «Reichsbürger» beschlagnahmt

Neufahrn (dpa) - Bei einem mutmaßlichem «Reichsbürger» in Niederbayern hat die Polizei ein kleines Waffenarsenal ausgehoben. In der Wohnung des 75-Jährigen im Landkreis Landshut seien acht Gewehre, drei Pistolen und größere Mengen Munition beschlagnahmt worden, sagte ein Sprecher des Landratsamtes Landshut. Der Rentner und Jäger stehe nach derzeitigen Erkenntnissen der Reichsbürger-Bewegung nahe. Gegen ihn werde wegen des Verdachts des illegalen Waffenbesitzes ermittelt.