nach oben
05.12.2016

Waffenverkäufe gehen weltweit leicht zurück

Stockholm (dpa) - Trotz der vielen militärischen Konflikte und politischen Spannungen sind die Waffenverkäufe 2015 das fünfte Jahr in Folge zurückgegangen. Das zeigt ein Bericht des Friedensforschungsinstituts Sipri. Demnach haben die 100 größten Rüstungsproduzenten Waffen und militärische Dienstleistungen für insgesamt umgerechnet 350 Milliarden Euro verkauft. Das sind 0,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Knapp zwei Drittel der Rüstungseinnahmen gingen an amerikanische Unternehmen.