nach oben
28.02.2017

Wagen fährt in US-Schülerparade - elf Verletzte in Alabama

Gulf Shores (dpa) - Ein Gelände- oder Lieferwagen ist während einer Parade im US-Badeort Gulf Shores in Alabama in eine Gruppe von Schülern gefahren. Elf Teilnehmer wurden verletzt. Der Grund für den Zwischenfall ist unklar. In Medienberichten hieß es, es könnte ein Unfall gewesen sein. Laut Augenzeugen handelte es sich bei dem Fahrer um einen älteren Mann, wie der US-Sender Fox News meldete. Die Veranstaltung wurde abgebrochen.