nach oben
24.12.2016

Weihnachtswaffenruhe in Ostukraine hält nicht überall

Kiew (dpa) - Im Kriegsgebiet Ostukraine hält die vereinbarte Waffenruhe zwischen prorussischen Separatisten und Kiewer Regierungstruppen nicht überall. Die Waffenruhe über die Feiertage war um 00.00 Uhr Mitternacht Kiewer Zeit in Kraft getreten. Heute teilten beide Seiten zunächst mit, dass es keine Feuergefechte mehr gebe. Später berichtete ein ukrainischer Militärsprecher aber von vier Angriffen seitens der Separatisten. Unabhängige Berichte gab es nicht. Die mittlerweile zehnte Waffenruhe seit Beginn des Konflikts 2014 war am Mittwoch vereinbart worden.