nach oben
27.03.2017

Weißes Haus: Trump zu Zusammenarbeit mit Demokraten bereit

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump ist nach seiner Niederlage bei der Abschaffung von «Obamacare» zu einer Zusammenarbeit mit den Demokraten bereit. Trumps Sprecher Sean Spicer sagte, es handele sich dabei bis zu einem gewissen Grad um einen Kurswechsel. Er fügte hinzu: «Wir müssen sehen, wie wir unsere Mehrheiten bekommen.» Der Präsident meine das durchaus ernst. Trump steht mit seinen angekündigten Vorhaben wie einer großen Steuerreform vor der Schwierigkeit, angesichts der Zerrissenheit der Republikaner möglicherweise keine parlamentarischen Mehrheiten zu erhalten.