nach oben
04.07.2019

Weiterer Verdächtiger im Missbrauchsfall Lügde

Lügde (dpa) - Im Missbrauchsfall von Lügde gibt es einen neuen Beschuldigten. Der 57 Jahre alte Mann aus Steinheim bei Höxter sei durch eine Vernehmung eines minderjährigen Opfers in den Fokus der Ermittler geraten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Gegen ihn sei aufgrund der Zeugenaussage ein Verfahren wegen schweren sexuellen Missbrauchs eingeleitet worden. Die Ermittler hatten gestern die Parzelle des Mannes auf dem Campingplatz in Lügde durchsucht. Die Durchsuchung soll heute weitergehen.