nach oben
10.12.2016

Westliche Staaten fordern freien Abzug aus Ost-Aleppo

Paris (dpa) - Angesichts der dramatischen Lage in Aleppo haben westliche Staaten das syrische Regime und Russland aufgerufen, Menschen aus den belagerten Rebellenvierteln abziehen zu lassen. «Wir fordern das Regime, aber auch den Iran und Russland auf, Menschen aus der Kampfzone gehen zu lassen», sagte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier nach einem Syrien-Treffen westlicher und arabischer Länder in Paris. Die Teilnehmer forderten erneut eine Wiederaufnahme der Gespräche über eine Verhandlungslösung.