nach oben
08.01.2017

Winter sorgt für Glätte - vielerorts Unfälle auf den Straßen

Berlin (dpa) - Schneefall und Blitzeis haben in Teilen Deutschlands für abenteuerliche Verhältnisse auf den Straßen gesorgt. Besonders betroffen waren Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Nahe Hannover starb ein Autofahrer, als sein Wagen von der verschneiten Straße rutschte und mit voller Wucht gegen einen Baum krachte. Bei einer Karambolage von fünf Autos auf der eisglatten Autobahn 46 bei Iserlohn wurden mindestens sechs Menschen verletzt, darunter mehrere Kinder. Bei der Massenkarambolage mit zwei LKW und 14 Autos auf der A30 wurden laut Polizei mit viel Glück vier Menschen leicht verletzt.