nach oben
04.01.2017

Wintersturmtief lässt Deutschland bibbern

Offenbach (dpa) - Eiskaltes stürmisches Winterwetter hält die Menschen in vielen Teilen Deutschlands in Atem - und tut dies wohl auch weiterhin. Die Menschen an der Ostseeküste bereiteten sich für die Nacht auf die vielleicht schwerste Sturmflut seit zehn Jahren vor. Vor allem im Osten und Süden Deutschlands kann es morgen tagsüber noch bei kräftigen Schnee- und Graupelschauern zu Wintergewittern kommen, sagte ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst. Sturmtief «Axel» bringt Schnee und vor allem in Höhenlagen tiefe Minusgrade.