nach oben
11.09.2017

Wöhrl bietet bis zu 500 Millionen Euro für Air Berlin

Nürnberg (dpa) - Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl bietet bis zu 500 Millionen Euro für die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin. Das entsprechende Übernahmeangebot sei gestern bei Air-Berlin-Sachverwalter Lucas Flöther per Fax eingereicht worden, teilte Wöhrls Firma Intro mit. Lufthansa, Condor, Tui, Germania und Nikki Lauda seien zudem darüber informiert worden, sich an dem Angebot beteiligen zu können, hieß es. Komme es aber zu keiner Beteiligung anderer Luftfahrtunternehmen, sei die Intro-Gruppe in der Lage, die Sanierung von Air Berlin «auch alleine zu wagen.»