nach oben
26.02.2017

Wolfsburg bestätigt Trennung von Trainer Ismaël

Wolfsburg (dpa) - Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sich von Trainer Valérien Ismaël getrennt und will voraussichtlich morgen den Nachfolger präsentieren. Das bestätigten die Niedersachsen am Abend und zogen damit die Konsequenzen aus der sportlichen Misere. Nach dem 1:2 am Freitag gegen Werder Bremen liegen die Wolfsburger nur noch zwei Zähler vor dem Relegationsplatz. Wen der VfL am Montag als Trainer präsentieren will, ist noch nicht bekannt.