nach oben
14.08.2018

Yosemite-Tal nach dreiwöchiger Schließung wieder geöffnet

San Francisco (dpa) - Wochenlang hat ein Waldbrand den Zugang zum Yosemite-Tal in Kalifornien versperrt - jetzt können Urlauber wieder in den beliebten Naturpark reisen. Es wurden die ersten Besucher in das von steilen Granitfelsen umgebene Tal hineingelassen. Das westlich des Naturparks ausgebrochene «Ferguson Feuer» hat seit Mitte Juli große Flächen Wald zerstört. Heute wurden die Brände zu 86 Prozent eingedämmt. Am 25. Juli hatten alle Besucher den Talbereich räumen müssen. Die Schließung wurde vor allem wegen der starken Rauchbelastung angeordnet.