nach oben
27.12.2016

Zahl der Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern bricht ein

Düsseldorf (dpa) - Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern ist stark zurückgegangen. Das hat eine Umfrage des «Handelsblattes» bei den 16 Länderfinanzministerien ergeben. Danach zeigten sich in diesem Jahr bislang nur 4373 Steuerhinterzieher selbst beim Finanzamt an. Im vergangenen Jahr gab es noch 15 120 Selbstanzeigen, 2014 waren es sogar rund 40 000. Ein Grund für die Entwicklung dürften die seit Januar 2015 stark verschärften Regeln für Steuersünder sein. Die Neuregelung hatte 2014 nach Überzeugung der Finanzbehörden zu einem Vorzieh-Effekt geführt.