nach oben
15.08.2017

Zahl der Toten auf Madeira auf 13 gestiegen

Funchal (dpa) - Die Zahl der Toten nach dem Umsturz eines Baumes auf der Urlaubsinsel Madeira ist am Abend auf 13 gestiegen. Das teilte die Regionalregierung mit. Die Zahl der Verletzten lag weiter bei 50. Eine 200 Jahre alte Eiche war bei einem religiösen Volksfest in der Nähe von Funchal plötzlich umgefallen. Unter den Verletzten sind Behördenangaben zufolge auch Deutsche.