nach oben
24.08.2017

Zahl der Toten nach Taifun «Hato» steigt auf mindestens zwölf

Peking (dpa) - Die Zahl der Todesopfer nach dem mächtigen Taifun «Hato» in Südchina ist von neun auf mindestens zwölf gestiegen. Wie lokale Behörden mitteilten, wurden die drei weiteren Opfer in der chinesischen Sonderverwaltungszone Macao entdeckt, darunter zwei Leichen von Männern in einer überfluteten Tiefgarage. Macau gehörte zu den Orten, in denen der Sturm mit heftigen Windböen und Wolkenbrüchen am schlimmsten wütete. In der für ihre Luxushotels- und Casinos bekannten Stadt sind nach Behördenangaben 153 Menschen verletzt worden, die meisten von umherfliegenden Teilen.