nach oben
11.01.2019

Zahlreiche Flüge wetterbedingt gestrichen

Frankfurt (dpa) An den Flughäfen in München und Frankfurt sind wegen des winterlichen Wetters jeweils rund hundert Flüge gestrichen worden. Weil es stärker schneien und glatt werden sollte, sei in Frankfurt etwa jede zehnte Flugverbindung annulliert worden, sagte ein Sprecher am Morgen. Insgesamt seien rund 120 Flüge betroffen. In München wurden wegen der schwierigen Witterungsverhältnisse für heute rund 90 Flüge gestrichen. Weil Fluglotsen in Italien am Nachmittag in den Streik treten, seien unabhängig der 90 wetterbedingten Ausfälle weitere 20 Flugverbindungen gestrichen worden, sagte der Sprecher.