nach oben
28.12.2016

Zehntausende Asylbewerber 2016 freiwillig in Heimat zurückgekehrt

Berlin (dpa) - Geschätzt 55 000 Migranten haben Deutschland im vergangenen Jahr einem Medienbericht zufolge freiwillig verlassen und sind in ihre Herkunftsländer zurückgekehrt. Ein Großteil stammt demnach aus Ländern des Westbalkans und hätte nur geringe Chancen auf ein dauerhaftes Bleiberecht gehabt: Mit etwa 15 000 Rückkehrern bis November seien Albaner die weitaus größte Gruppe, berichtet die «Süddeutsche Zeitung». Dahinter folgten mit jeweils gut 5000 ausgereisten Migranten Serbien, Irak und Kosovo. Die Menschen hätten Geld vom Staat erhalten.