nach oben
09.09.2017

Zehntausende Zuschauer verfolgen Schiffsparade in Hamburg

Hamburg (dpa) - Zehntausende Besucher haben die traditionelle Schiffsparade der «Cruise Days» am Hamburger Elbufer verfolgt. Fünf Kreuzfahrtschiffe fuhren am Abend in Begleitung von unzähligen Barkassen, Motor- und Segelbooten elbabwärts, während ein großes Feuerwerk den Hafen erleuchtete. Angeführt wurde die Parade von der «AIDAprima» gefolgt von den Ozeanriesen «Norwegian Jade», «EUROPA 2», «EUROPA» und «MSC Preziosa». Das gesamte Wochenende dreht sich am Hafen alles um das Thema Kreuzfahrt.