nach oben
03.02.2017

Zehntausende protestieren wieder gegen rumänische Regierung

Bukarest (dpa) - Zehntausende Menschen haben in ganz Rumänien den dritten Tag in Folge gegen die sozialliberale Regierung demonstriert. Der Protest richtet sich gegen eine per Eilverordnung eingeschränkte Strafverfolgung von Amtsmissbrauch. Trotz Kritik auch aus den eigenen Reihen lehnt es der Ministerpräsident nach wie vor ab, die Verordnung abzuschaffen. Die Demonstrationen blieben diesmal friedlich, nachdem Randalierer am Mittwochabend in Bukarest Polizisten mit Feuerwerkskörpern und Wurfgeschossen angegriffen hatten.