nach oben
15.12.2016

Zwei Mediziner in Arztpraxis erschossen - Hintergründe unklar

Marburg (dpa) - Bei Schüssen in einer Arztpraxis in der Nähe des Marburger Hauptbahnhofes sind zwei Mediziner ums Leben gekommen. Das teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Marburg mit. Beide Leichen wiesen demnach mehrere Schüsse auf. Wer geschossen hat und warum, ist noch unklar. Nach derzeitigen Erkenntnissen seien keine weiteren Personen in das Geschehen involviert, erklärte die Staatsanwaltschaft. Die Praxis liegt in einem Geschäfts- und Ärztehaus in der Nähe des Bahnhofvorplatzes.