nach oben
26.05.2017

Zwei Verletzte bei Imbiss-Brand am Flughafen Schönefeld

Berlin (dpa) - Bei dem Brand eines Imbisses am Flughafen Berlin-Schönefeld sind am Morgen zwei Kiosk-Mitarbeiter verletzt worden. Sie seien in Krankenhäuser gebracht worden, teilte ein Flughafensprecher mit. Die gesperrte Terminals A und B seien inzwischen wieder offen, Passagiere könnten dort einchecken. Flüge mussten laut Sprecher nicht gestrichen werden, es hätten sich aber Verzögerungen angesammelt. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass Passagiere Anschlussflüge verpassten.