nach oben

Tiefenbronn

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 40

Für den „Bürgerladen“ in Mühlacker-Mühlhausen haben die Arbeitsgruppenmitglieder Marco Rettstatt (von links), Sabine Rettsatt, Wolfgang Schreiber, Oliver Höhner, Doreen Höhner, Ulrike Fuchs, Marcus Beisteiner und Andreas Passelt geworben. Foto: Bächle
Mühlacker

Kleine Schritte zum Dorfladen in Mühlacker-Mühlhausen

Mühlacker-Mühlhausen. Eine Genossenschaft oder doch ein wirtschaftlicher Verein? Wo soll der Laden denn genau entstehen? Und was wird den Mühlhäusern dort alles geboten? Fragen über Fragen zum geplanten Bürgerladen stellten sich rund 40 interessierte Mühlhäuser Bürger am Freitagabend im örtlichen Vereinsheim. Auf viele Fragen konnten die drei bestehenden Arbeitsgruppen der Interessengemeinschaft „Bürger für Mühlhausen“ in ihrer Vorstellung bereits eine Antwort geben. ... mehr

Die Kindergruppe „Little Hair“ begeisterte bei der Prunksitzung in der Hagenschießhalle. Foto: Fux
Region

Berauschende Hurrassel-Prunksitzung in Wimsheim mit perfekter Showmischung

Wimsheim. Eine Prunksitzung der Superlative stellte der Wimsheimer Carnevalsverein (WCV) Hurrassel auf die Beine. Für den grandiosen Höhepunkt des Abends sorgten die „Chaoten“, die mit rhythmischem Sprechgesang, Körperpercussion und dazu passenden Bewegungen unterschiedliche Berufsbilder genau auf den Punkt und im Takt darstellten und auch optisch witzig präsentierten. ... mehr

Förster Carsten Schwarz leitet seit 2003 den Wildpark Pforzheim – die größte Tourismus-Attraktion der Goldstadt.  Foto: Meyer
Pforzheim

Wildpark-Förster Carsten Schwarz: Der Mann mit der fliegenden Spritze

Pforzheim. Wenn Förster Carsten Schwarz gerade auf Jagd geht, hat er keine Trophäen im Visier. Er sitzt auch nicht auf dem Hochsitz und sein Schuss tötet nicht. Schwarz ist mit dem Betäubungsgewehr unterwegs. Sein Ziel: Schottische Hochlandrinder. Drei von vier von einer Weide zwischen Neuhausen und Lehningen entlaufene Rinder konnte er zwischen Nagold und Würm bereits narkotisieren – Basis für den schonenden Rücktransport der Ausreißer in den Stall. ... mehr

Symbolbild: dpa
Sport regional

Tischtennis Frauen: Sieg für TTC Dietlingen - Tiefenbronn verliert in Heidelberg

Pforzheim. Während die Frauen des TTC Dietlingen in der Tischtennis-Oberliga Baden-Württemberg bei der FT V. 1844 Freiburg dank eines 8:3-Erfolges einen Schritt in Richtung Klassenerhalt machten, befindet sich Tiefenbronns Verbandsliga-Quartett nach dem 5:8 bei der TSG 78 Heidelberg mitten im Abstiegskampf. ... mehr

Es gibt viele Gründe, Kredite aufzunehmen. Aber manch einer kommt von den Schulden nicht mehr los.
Pforzheim+

Verschuldetes Pforzheimer Zentrum, glücklicher Enzkreis: 70 Gemeinden im Schulden-Vergleich

4,5 Prozent in Tiefenbronn bis 10,6 Prozent in Heimsheim: So weit liegen die Schuldnerquoten der Enzkreis-Gemeinden auseinander. Ganz anders die Spannweite in Pforzheim: 8 Prozent der Bewohner der Gebiete mit der Postleitzahl 75181 sind verschuldet, bei der Postleitzahl 75172 sind es 22,8 Prozent. Wie aber sehen die Zahlen im Detail aus? PZ-news.de hat den Schuldneratlas 2017 analysiert 70 Gemeinden des nördlichen Schwarzwaldes miteinander verglichen. ... mehr

Die Wurst-Warnung verbreitete Julian Arzt auch im Internet.
Region

Hundebesitzer in Hamberg warnen - Es geht um die verdächtige Wurst

Neuhausen. Würste sorgen derzeit für Verunsicherung unter Hundebesitzern in Neuhausen. Im Ortsteil Hamberg sollen mehrere Hundebesitzer die Leckereien am Waldrand gesehen haben, berichtet der Hamberger Julian Arzt der PZ – eine Falle für die Tiere? ... mehr

Unter tosendem Applaus der rund 300 Faschingsverrückten in der Würmtalhalle zieht bei der 37. Prunksitzung der „Leutrum-Garde“ am Samstagabend das neue Prinzenpaar Thorsten II. (Bierkamp) und Christina I. (Hohler) ein. Foto: Falk
Pforzheim

Würm zelebriert fünfte Jahreszeit: „Leutrum-Garde“ begeistert bei 37. Prunksitzung

Pforzheim-Würm. Keine Ausreden gab es am Samstagabend im Stadtteil Würm: „Als echter Würmer muss man heute Abend hier sein“, sagte Michael Schwarz, Freie-Wähler-Stadtrat im Pforzheimer Kommunalparlament sowie Mitglied des Ortschaftsrats, bei der 37. Prunk- und Fremdensitzung der „Leutrum-Garde“. ... mehr

Um Verkehrssünder zu stellen, setzen die Beamten auf Streifenwagen und zivile Autos, die mit Kameras und Bildschirmen ausgestattet sind.
Baden-Württemberg

Jagd auf Drängler und Raser: Zivilstreifen auf der Autobahn

Wutausbrüche am Steuer, Blicke auf das Smartphone bei hohem Tempo oder eine allzu aggressive Fahrweise - Beamte der Autobahnpolizei Baden-Württemberg sind täglich gefordert. Um Verkehrssünder zu stellen, setzt die Polizei auf Streifenwagen und zivile Autos. ... mehr

Region

Prunksitzung der Schmellenhopfer: Steuerrad statt Rathausschlüssel

Tiefenbronn. Am vergangenen Wochenende wurde es wieder mal deutlich: Die Prunksitzungen der Tiefenbronner Schmellenhopfer haben Qualität und Niveau. Annähernd 1000 Gäste waren in der zweimal ausverkauften Gemmingenhalle Zeuge einer Schau karnevalistischer Höhepunkte. ... mehr

In Höchstform: In ihrer Solonummer als Tanzmariechen begeisterte Stefanie Müller 1987 bei der Tiefenbronner Prunksitzung. Bis so ein tanz sitzt, ist eine Menge Training nötig.
Region+

Heimatstark: Fasching ist Spaß und harte Knochenarbeit

Hinter dem, was beim Fasching in der fünften Jahreszeit auf der Bühne locker flockig aussieht, steckt häufig harte Knochenarbeit – Training, Proben, Herzblut, Engagement, aber auch viel Spaß. Beim Carnevalsverein Tiefenbronn hat Stefanie Müller „Heimatstark“ einen Blick hinter die Kulissen gewährt. 1983 war sie das erste Tanzmariechen des Vereins, heute trainiert sie selbst die Tanzmariechen. Auch die Gruppe „Oerwardeterweise isch Dodalschade so no worre“, die beim Neuhausener Faschingsverein Hau-Hu seit vielen Jahren für Klamauk, Witz und vor allem auch für Lokalkolorit sorgt, hat „Heimatstark“ stellvertretend für die vielen Narren in der Region einen Einblick in ihre Arbeit vor und während der närrischen Zeit gegeben. ... mehr

Wildpark-Förster Carsten Schwarz mit seinem Betäubungsgewehr und einem Narkosepfeil. Foto: Hauser
Region

Drittes ausgebüxtes Schottisches Hochlandrind betäubt und zurückgebracht

Neuhausen-Steinegg. „Man muss ein Gefühl für die Tiere entwickeln, sonst kommt man nicht an sie heran“, weiß Carsten Schwarz, Förster im Pforzheimer Wildpark. Und sein Gefühl sagte ihm am frühen Freitagabend gegen 17.30 Uhr, dass er sich einem wachsamen Schottischen Hochlandrind auf den offenen Feldern rund um Neuhausen-Steinegg nicht einfach zu Fuß nähern konnte, wenn es nicht wieder aufgescheut werden sollte. So fuhr er dem am 15. Januar ausgebüxten Tier einfach mit dem Geländewagen entgegen, um aus dem Auto heraus den Narkosepfeil abzuschießen. ... mehr

Foto: Pixabay
Sport regional

Fußball am Wochenende: Heckengäu-Cup in Wimsheim

Den zweiten Heckengäu-Cup veranstalten am Samstag und Sonntag der FV Tiefenbronn und der TSV Wimsheim in der Hagenschießhalle in Wimsheim. ... mehr

Region

Tiefenbronn kann auf Steuereinnahmen setzen

Tiefenbronn. Gemeindekämmerin Cornelia Hoeß hat dem Gemeinderat den Verwaltungshaushalt für das Jahr 2018 vorgestellt. Sie rechnet mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von knapp 16,2 Millionen Euro. Damit liegt die Summe um 108 000 Euro unter dem Ansatz des Vorjahres. Zu den wesentlichen Einnahmen gehören die Grundsteuer A und B, für die in diesem Jahr mit 649 800 Euro gerechnet wird. Die Hebesätze blieben unverändert. Bei der Gewerbesteuer rechnet die Kämmerin mit 1,7 Millionen Euro. ... mehr

Symbolbild: PZ
Sport regional

Tischtennis: Für TTG Kleinsteinbach/Singen beginnt Rückrunde am Sonntag

Pforzheim. Während nahezu alle Mannschaften aus dem Tischtennis-Bezirk Pforzheim an den vergangenen Wochenenden bereits die Rückrunde in Angriff genommen haben, ertönt für die Asse der TTG Kleinsteinbach/Singen in der Oberliga Baden-Württemberg erst am Sonntag der Startschuss. ... mehr

Die "Spaßvögel" beim Faschingsumzug in Singen.
Region

Alle Orte, alle Zeiten: Faschingsumzüge in Pforzheim und der Region

Alle Orte, alle Zeiten: Endlich! Der Fasching geht in die heiße Phase und in den kommenden Wochen ziehen die Narren wieder durch die Gemeinden in Pforzheim und der Region. Neuhausen, Bilfingen, Ersingen, Singen, Tiefenbronn, Dennach, Pforzheim und viele mehr: Wo Sie wann vor Ort sein müssen, erfahren Sie hier. ... mehr

Gut vier Monate nach der Bundestagswahl beginnen CDU, CSU und SPD heute ihre Koalitionsverhandlungen.
Politik

News to go: Union und SPD starten mit Koalitionsverhandlungen

Wann war noch mal Bundestagswahl? Mehr als 120 Tage ist das jetzt her. Nach allen früheren Wahlen stand zu diesem Zeitpunkt schon die Regierung. Diesmal war die Zeit nötig, um überhaupt erstmal geordnete Verhandlungen auf den Weg zu bringen. ... mehr

Die Ölbronner Ortsmitte am 8. Juni 2016. Zustände wie diesen möchte man in der Gemeinde künftig mittels Schutzmaßnahmen vermeiden. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Wetterextreme halten Kommunen auf Trab - Konzepte harren der Umsetzung

Enzkreis/Ölbronn-Dürrn. Die Wetterextreme halten die Kommunen in der Region mächtig auf Trab. Die Konzepte gegen die Folgen des Starkregens harren der Umsetzung. ... mehr

Redakteur Thomas Kurtz im Gespräch mit Wildpark-Förster Carsten Schwarz.
Pforzheim

Im Video: Wildpark-Förster Schwarz über die Rinderjagd mit Narkosepfeilen

Pforzheim. „Wenn die sich ins Gebüsch stellen, sieht man sie nicht mehr.“ Carsten Schwarz, Förster des Pforzheimer Wildparks, spricht mit Respekt und Zuneigung von den Schottischen Hochlandrindern, die die Gegend um Neuhausen, Steinegg, Lehningen und Mühlhausen unsicher machen. Von vier ausgebüxten Tieren sind schon zwei wieder zurück im Stall. Wenn es eine viel versprechende Sichtung gebe, würde Schwarz mit seinem Betäubungsgewehr auf Abruf bereit sein. ... mehr

Symbolbild dpa
Mühlacker

Pläne für neues Wohngebiet in Mühlhausen schreiten voran

Mühlacker-Mühlhausen. Die Abrundung der Wohnbauentwicklung in Mühlhausen hat eine weitere Hürde genommen: Der Technische Ausschuss des Gemeinderats beschäftigte sich mit einem überarbeiteten Bebauungsplan-Entwurf des Planungsamts für das Gewann „Bauerngewand“ in südlicher Verlängerung der Bebauung zwischen dem Heideweg im Westen und der Oberdorfstraße im Osten. Dort könnten in zwei Bauabschnitten rund 40 Wohnhäuser entstehen. ... mehr

Mühlacker

Mühlacker: Stadträte wünschen sich höhere Strafen

Mühlacker. Als Mitarbeiter im Vollzugsdienst der Stadt Mühlacker hat man es nicht leicht. „Die Bürger meckern immer, dass zu wenig kontrolliert wird – es sei denn, es erwischt sie selbst“, brachte es FW-Stadtrat Rolf Leo im Verwaltungsausschuss am Montagabend auf den Punkt. ... mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 40