nach oben
28.12.2017

Apple iPhone 8 – Überholt vom Neumodelle X?

Auch Ende des Jahres 2017 können mehr als eine Million verkaufte Apple iPhone 8 verbucht werden. Trotz des neuen Modells mit dem Namen Apple iPhone X, welches das Altmodell eigentlich vollkommen ausstechen sollte.

Doch worin liegen die Unterschiede zwischen iPhone 8 und iPhone X? Und woher rührt die weiterhin andauernde Begeisterung für das Vorgängermodell?

Vom iPhone 8 zum iPhone X – Wandlungen der Technik

Die Verkaufszahlen beider Modelle steigen stetig. Zwar ist das Modell X vollkommen erneuert, überarbeitet und auf den neusten Stand der Technik gebracht, doch muss der Kunden hierfür auch einen deutlich höheren Preis zahlen. Zudem bietet das iPhone 8 Modell zwei Ausführungen an, die so perfektioniert auf die Kunden abgestimmt sind. Das grundlegende Modell zeichnet sich durch seine Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll aus, die Plus-Ausgabe weist einen 5,5 Zoll Bildschirm auf. Zahlreiche Neuerungen wie die OLED-Technik des Bildschirms, Gesichtserkennung und mehr, machen das iPhone X zunächst zum beliebteren iPhone. Doch ein kleines Manko gibt es. So ist die Akkulaufzeit des iPhone X deutlich geringer, als die des iPhone 8. Besonders bei Geschäfts Smartphones oder Dauernutzern kommt dieser Aspekt nicht allzu gut an. So weist das iPhone X zwei Stunden weniger Akkulaufzeit auf, als die beiden iPhone 8 Modelle.

Das iPhone X empfiehlt sich dann, wenn ein wahres Statussymbol mit technischen Errungenschaften gesucht wird. So kann das iPhone X mit einem vollkommen überarbeiteten Design glänzen. Wo das iPhone 8 nur durch ein verbessertes Erscheinungsbild der Generation 6 glänzen kann, strahlt das iPhone X mit einem randlosen Screen. Zudem begeistern der große Screen und die neue Face ID.

Ob iPhone 8 oder X – Nur mit Top Konditionen ein treuer Begleiter Ob nun das iPhone 8, sein Plus Modell oder die X Variante gewählt wird, ohne den passenden Tarif, ist nur eine eingeschränkte Nutzbarkeit gegeben. Sehr wichtig ist es daher von Beginn an eine Flatrate zu finden, die perfekt auf die eigenen Wünsche abgestimmt ist.

Beim iPhone 8 bieten sich endlos Flatrates an. Diese ermöglichen es, einen festgelegten monatlichen Preis zu zahlen und dennoch unendlich zu surfen, Videos zu streamen und zahlreiche Applikationen zu nutzen. Besonders im geschäftlichen Bereich spielt neben der Internetflatrate auch eine kostengünstige Nutzbarkeit von SMS und Telefon-Diensten eine große Rolle. Hier bieten sich Flatrates in alle Netze an.

Gleiches gilt für Flatrates des iPhone X. Wer dauerhaften, schnellen Zugang zum Internet benötigt, muss darauf achten einen Tarif zu finden, der rasante Datenübertragungsraten und kostengünstige Internetnutzung anbietet.