nach oben
Passanten stehen vor der Bundesagentur für Arbeit in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Passanten stehen vor der Bundesagentur für Arbeit in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
31.08.2017

Bundesagentur gibt Arbeitslosenzahlen für August bekannt

Nürnberg (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht heute die Arbeitslosenzahlen für August. Von der Deutschen Presse-Agentur befragte Volkswirte rechnen wegen der Sommerpause saisonbedingt mit einem leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit um 24.000 auf rund 2,542 Millionen.Das wären dennoch rund 142.000 weniger als vor einem Jahr. Während der Sommerpause, die in den wirtschaftsstarken Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg erst Anfang September endet, verschieben viele Firmen ihre Einstellungen auf den Frühherbst.

Zudem melden sich erfahrungsgemäß während der Sommermonate viele junge Männer und Frauen nach dem Ende ihrer Lehre erst einmal arbeitslos. Viele von ihnen finden aber in der Regel zum Ende der Sommerpause eine Stelle.

Passanten stehen vor der Bundesagentur für Arbeit in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Julian Stratenschulte