Drohnenvideo: Vertrocknete Rotbuchen im Enzkreis

Ein Drohnenvideo von Klemens Köberle zeigt: Mehr und mehr werden die Folgen des Trockenjahrs 2018 auch in den Wäldern des Enzkreises sichtbar. Anfang der Woche hat die Straßenmeisterei vertrocknete Rotbuchen an der Kreisstraße zwischen Maulbronn und Freudenstein, die womöglich auf die Fahrbahn hätten stürzen können, gefällt. Am Donnerstag mussten nun Forstarbeiter auch an der Sternenschanze und dem „Chartaque“- Aussichtspunkt zwischen dem Tränkwald bei Ötisheim und dem Lienzinger Stadtwald in Aktion treten und rund 20 Buchen in dem Erholungsgebiet entfernen, um Spaziergänger oder Wanderer keiner Gefahr auszusetzen.


06.06.2019