Nach Kutschen-Unfall: Ermittlungen gegen Autofahrerin wegen fahrlässiger Tötung

Nach dem tödlichen Kutschen-Unfall ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung gegen die 33-Jährige Autofahrerin, die in den Planwagen gerast war, weil sie von der Sonne geblendet wurde.



07.02.2011