Prozess gegen Metzelder
Christoph Metzelder (rechts), ehemaliger Fußball-Nationalspieler, kommt am Gericht an. Die Ermittler werfen dem 40-Jährigen vor, es unternommen zu haben, einer Person Besitz an kinderpornografischen Schriften verschafft zu haben. 

Metzelder nach Geständnis zu Haftstrafe auf Bewährung verurteilt

Düsseldorf. Das Amtsgericht Düsseldorf hat den ehemaligen Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder für die Weitergabe von kinder- und jugendpornografischen Dateien zu einer zehnmonatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. Der 40-Jährige hatte die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Teilen eingeräumt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.