nach oben

Wimsheim

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 31

Region

Autofahrer übersieht Radfahrer bei Tiefenbronn - verletzt ins Krankenhaus

Tiefenbronn. Am Samstagmorgen war ein Rennradfahrer von Wimsheim nach Tiefenbronn unterwegs, als er von einem Autofahrer übersehen und von dessen Auto aufgeladen wurde. Der Biker kam ins Krankenhaus. ... mehr

Schaut am liebsten nach vorne: Trainer Ulli Stengel.  Kohler
Mühlacker

Doppelte Begegnung mit der Vergangenheit

Die lokale Fußball-Szene ist überschaubar, dass Trainer Ulli Stengel nun eine doppelte Begegnung mit der Vergangenheit erlebt, ist dennoch eine Besonderheit. Als Nachfolger von Jörg Rieger beziehungsweise Interimscoach Benjamin Heinz trainiert Stengel künftig die Fußballer der SGM Roßwag/Mühlhausen. Der 52-jährige Stengel ist schon viel herumgekommen, so trainierte er vor 20 Jahren nach Ende seiner aktiven Zeit schon einmal den TSV Mühlhausen. ... mehr

Viel los auf Wimsheims Straßen – das Straßenfest lockt Alt und Jung. Foto: Fux
Region

Zahlreiche Besucher: Wimsheims Straßenfest ist Kult

Wimsheim. Das Straßenfest in der Heckengäugemeinde ist Kult. Jahr für Jahr sind Wimsheims Straßen Dreh- und Angelpunkt für Besucher aus nah und fern und werden einmal mehr zum Publikumsmagneten. ... mehr

Sport regional

Rekordbeteiligung bei Kreispokal-Auslosung

Ispringen. Im Clubhaus des 1. FC Ispringen sind gestern Abend die Qualifikation und die erste Runde im Kreispokal des Fußballkreises Pforzheim ausgelost worden. ... mehr

Region

Verstärktes Blitzen zeigt Erfolge im Enzkreis

Deutlich zurückgegangen ist laut dem Leiter des Straßenverkehrs- und Ordnungsamts beim Enzkreis, Oliver Müller, die Zahl zu schnell fahrender Autos. Seit dem vergangenen Jahr verfolge der Enzkreis ein neues Messkonzept auf den Straßen in der Region und greife vermehrt auf mobile Blitzer zurück. ... mehr

Region

Verstärktes Blitzen zeigt Erfolge

Deutlich zurückgegangen ist laut dem Leiter des Straßenverkehrs- und Ordnungsamts beim Enzkreis, Oliver Müller, die Zahl zu schnell fahrender Autos. Seit dem vergangenen Jahr verfolge der Enzkreis ein neues Messkonzept auf den Straßen in der Region und greife vermehrt auf mobile Blitzer zurück. Waren in den vergangenen Jahren durchschnittlich noch rund 60 von 1000 Autos mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, sind es 2016 nur noch 47 gewesen, so Müller. Auf diese Zahlen verweist auch Landrat Karl Röckinger in seiner Antwort auf eine Anfrage der CDU-Kreistagsfraktion nach dem Erfolg der mobilen Kontrollen. Röckinger führt den Rückgang der Verstöße darauf zurück, dass Autofahrer im Enzkreis flächendeckend mit Kon-trollen rechnen müssten – ganz anders als in Kreisen, die vor allem auf stationäre Blitzer setzen. Ein weiteres Argument für die mobilen Kontrollen sei, dass man flexibel sei, um beispielsweise vor Schulen, Kindergärten, Senioreneinrichtungen besonders wach zu sein. Und um schnell zu reagieren, wenn Strecken durch Unfallhäufungen oder hohe Geschwindigkeiten im Verkehr auffallen würden. „Gemessen an den 2015 erhobenen Beanstandungsquoten bei der mobilen Überwachung würde der Enzkreis mit den aktuellen Werten auf dem besten Platz liegen“, so Röckinger. Weniger unabhängig sei die Kreisverwaltung bei der Frage nach Geschwindigkeitsbegrenzungen. Kreisrat Günter Bächle hatte für die CDU auch dazu nachgehakt. Tempo 30 auf überörtlich wichtigen Straßen müsse gut begründet werden. Entweder mit auffälligen Unfallrisiken – der Landrat nennt als Beispiele Tempolimits in Neuhausen, Wurmberg oder Wimsheim. ... mehr

Region

Kein Platz in der Kernzeit: Viele Kinder werden in Wimsheim künftig nicht mehr betreut

Die Kernzeitbetreuung an der Wimsheimer Grundschule ist der Renner. Doch aufgrund steigender Kinderzahlen wird es sowohl räumlich als auch personell eng. Künftig werden Eltern, die einen Platz für ihren Sprössling wollen, leerausgehen. ... mehr

Der Ford Fiesta wurde durch den Unfall völlig zerstört.
Region

Betrunkene Frau rammt auf A8 Auto von der Straße: Zwei Männer verletzt

Eine stark betrunkene Frau hat in der Nacht zum Donnerstag auf der A8 in Höhe Wimsheim einen heftigen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Autofahrer schwer und sein Beifahrer leicht verletzt wurden. ... mehr

Rühren die Werbetrommel und hoffen auf eine rege Beteiligung: Bruno Kohl (links), Wanderleiter des Pforzheimer Alpenvereins, und Gerhard Baral, Koordinator des Schmuckjubiläums. Foto: Bernhagen
Region

Rasslerwanderung vom Enzkreis nach Pforzheim soll die Massen bewegen

Enzkreis/Pforzheim .Früher war es bittere Notwendigkeit, heute ist es pures Vergnügen: Zu Fuß in die Stadt. Am Sonntag, 9. Juli, ist es so weit: Dann startet die große Sternwanderung aus dem gesamten Enzkreis – auf den Spuren der Rassler, die vor 250 Jahren mit ihrer Arbeit nicht unerheblich dazu beigetragen haben, Pforzheim zur Goldstadt zu machen. Jetzt kann man sich zu den Wanderungen anmelden. ... mehr

Möglicherweise wirken sich auch die Umarbeiten negativ auf die Geschwindigkeit aus. Denn im vergangenen Jahr war das Finanzamt in Mühlacker noch im Schnitt 25 Tage schneller.  Schierling
Mühlacker

Mühlacker lässt Steuerzahler lange warten - Schlusslicht im Ländle

Mühlacker. Mühlacker hat das langsamste Finanzamt in Baden-Württemberg. Und auch im deutschlandweiten Vergleich müssen die Kunden hier mit am längsten auf ihre Steuerbescheide warten. Das hat der Anbieter von Online-Lohnsteuererklärungen „Lohnsteuer kompakt“ in einer Studie ermittelt. ... mehr

Neue Urnengrabfelder wurden auf dem Wimsheimer Friedhof bereits angelegt, jetzt geht die Gemeinde weitere Arbeiten an. Auch die Gebühren steigen. Foto: Fux
Region

Wimsheim erhöht deutlich die Friedhofs- und Bestattungsgebühren

Wimsheim. Sterben wird in Wimsheim deutlich teurer. Denn wie Kämmerer Anton Dekreon in der Gemeinderatsitzung ausführlich erklärte, strebt die Gemeinde, wenn möglich, eine Kostendeckung zwischen 50 und 60 Prozent an. Da über Jahre die Gebühren nicht angehoben wurden, müssen Angehörige nun bei der Bestattung oder bei der Benutzung der Leichenhalle deutlich tiefer in die Tasche greifen. Bei einigen Friedhofs- und Bestattungsgebühren müssen sie etwa das Doppelte hinblättern. ... mehr

Besucher kommen auch aus Nachbarkreisen: Manuela Riede und Günther Aickelen aus Malmsheim schauen sich das Angebot an. Fotos: Tilo Keller
Region

Friolzheims Pfingstmarkt erweist sich als Publikumsmagnet

Dichtes Gedränge und kauffreudiges Publikum – so kennt man den Friolzheimer Pfingstmarkt. In diesem Jahr ist die Veranstaltung allerdings zunächst etwas verhalten gestartet, denn am Vormittag hielt der Regen manchen davon ab, zum üblichen Pfingstausflug nach Friolzheim aufzubrechen. Als aber die Sonne am Nachmittag endlich vorbeischaute, passte alles wieder ins Bild. Die Besucher schoben sich durch die Ortsmitte und waren zur Freude der Standbetreiber in bester Kauflaune. ... mehr

Bei der Arbeit – Ralf Frank (links) und Sandro Schmidt präsentieren die frisch gegrillten Göckel.Foto: Fux
Region

In Wimsheim gibts Göckele wie am Spieß

Wimsheim. Hähnchen-Fans kamen beim Göckelesfest des Wimsheimer Schützenvereins am Pfingstwochenende voll auf ihre Kosten. Knapp 2000 ganze Göckel, also etwa 4000 Portionen, wurden am Samstag und Sonntag von Besuchern und Helfern auf dem Gelände des Schützenvereins begeistert verspeist. Auf einem vom Verein selbst konstruierten Megagrill können 288 ganze Hähnchen auf einmal gegrillt werden. „Dieses Jahr bleiben die Göckel zehn Minuten länger auf dem Spieß, damit sie richtig knusprig werden“, betonte Gudrun Jilg, Vorsitzende des Schützenvereins. Zwölf Hähnchen passen auf jeden der 24 Spieße, die sich gleichzeitig über dem Feuer drehen. ... mehr

Region

Wimsheim entschärft Überweg auf eigene Kosten

Wimsheim. Die Heckengäugemeinde Wimsheim geht die Umgestaltung des Verkehrsknotenpunkts an Seehaus-/Friolzheimer- und Kanalstraße auf eigene Kosten an. Denn dort befinden sich auch der einzige Fußgängerüberweg über die Landstraße sowie die beiden Bushaltestellen „Ortsmitte“. ... mehr

Region

Offene Fragen zum Ausbau der A 8 im Enztal

Enzkreis. Über Verkehrsfragen rund um die jahrelange A 8-Großbaustelle im Enztal will das Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe die Bürger mit einem Begleitkreis auf dem Laufenden halten, der gestern im Nieferner Rathaus erstmals tagte. ... mehr

Foto: SGH
Sport regional

D-Jugend der SG Heckengäu: In der Kreisklasse enorm stark

Die D-Jugend der SG Heckengäu ist Meister in der Kreisklasse Staffel 3 und steigt in die Kreisliga auf. ... mehr

Region

Wimsheim macht Weg für Altatec-Erweiterung frei

Wimsheim. Einstimmig hat der Gemeinderat Wimsheim den Planentwurf zur Änderung des Gewerbegebiets Breitloh West gebilligt, der eine Erweiterung der Firma Altatec Richtung Kreisel ermöglicht. ... mehr

Mit Weißwurst, Schlepper und Gesang hofft der Männergesangverein Wimsheim auf neue Mitstreiter fux
Region

Wimsheimer Gesangverein schleppt neue Mitglieder ab

Wimsheim. „Freundschaft“ aus Wimsheim will mit Schleppertreff locken. Vergangene Veranstaltung war ein voller Erfolg. ... mehr

Sport regional

Fußball-Kreisklasse A2: Weiler schießt sich warm – Calmbach II im Abstiegsspiel

Pforzheim. Zum Rundenabschluss in der Fußball-Kreisklasse A2 Pforzheim bezog Meister Langenalb eine 1:6-Klatsche in Engelsbrand. Weiler, das sich mit einem 8:0 gegen Birkenfeld II schon einmal auf das Aufstiegsspiel einschoss, hatte sich schon vorher Platz zwei gesichert. Calmbach II bestreitet das Abstiegsspiel. ... mehr

Für Langenalb II langt’s nicht: Yanick Finter (vorne) muss nach der 2:5-Niederlage gegen Engelsbrand II mit Claudius Glombitza den schweren Gang in die C-Klasse antreten. Ripberger
Sport regional

Fußball-Kreisklasse B2: Langenalb II muss runter - 2:5-Niederlage gegen Engelsbrand II

Für Langenalb II ist der Abstieg nach dem direkten Duell um den Klassenerhalt bei Engelsbrands Reserve nun traurige Gewissheit. Dietlingen II belegt nach der Niederlage bei Pfinzweiler den vorletzten Platz und muss ins Abstiegsspiel gegen die Spfr. Mühlacker II. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 31