AdobeStock_19114934
Wird ein Flug annuliert, ist das ärgerlich. Fluggäste haben in einem solchen Fall aber bestimmte Rechte,die grundsätzlich auch während der Corona-Pandemie gelten. Es gibt jedoch etwas zu beachten.   Foto: VRD - stock.adobe.com (Symbolbild)

Corona-Pandemie: Annullierte Flüge ohne Aufpreis umbuchbar

Wird ein Flug annulliert, können Fluggäste eine Umbuchung verlangen. Alternativ können sie sich aber auch die Kosten für das Flugticket erstatten lassen. Diese Rechte gelten grundsätzlich auch während der Corona-Pandemie, wie eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Köln (OLG) zeigt (Az.: 6 U 127/20), auf die die Verbraucherzentrale NRW aufmerksam macht. Eine Umbuchung muss dabei grundsätzlich ohne Aufpreis erfolgen.

Grundlage ist hierfür die EU-Fluggastrechteverordnung. Danach haben betroffene Fluggäste bei Annullierung ihres

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?