40848856
Seit 2013 dürfen aufsteckbare Akku- oder Batterielampen alleine benutzt und auf den Dynamo verzichtet werden.   Foto: picture alliance / dpa

Sicher durch die dunklen Herbst- und Wintermonate: Das gilt es bei der Fahrradbeleuchtung zu beachten

Berlin. Wer für sein Fahrrad Ansteckleuchten nutzt, sollte sie in der dunklen Jahreszeit unterwegs stets bei sich haben. Auch tagsüber könne ihr Einsatz bei schlechter Sicht etwa durch Nebel oder Regen erforderlich sein, erläutert die Deutsche Verkehrswacht (DVW).

Was ist an Beleuchtung vorgeschrieben?

Neben fest installierten Lichtanlagen mit Dynamo dürfen auch mobile Leuchten für vorn und

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?