hammer-719066_1920
 
keyboard-1235105_1920
 

Wie sich mobiles Gaming 2021 und danach entwickeln wird

2021 wird sich einiges in der Branche des Online Gamblings ändern. Durch die steigende Beliebtheit und die immer größere Nachfrage nach Online Casinos, sowie Online Buchmachern für Sportwetten, ist auch die Politik auf dieses Feld aufmerksam geworden.

Der Bereich des Online Gamings war aufgrund seiner neuartigen Beschaffenheit bisher kaum reguliert und sowohl Anbieter, als auch Spieler, bewegten sich hierbei in einer legalen Grauzone.

Um dieser Unsicherheit nun ein Ende zu setzen, haben sich Politik und Online Gambling Lobby zusammengetan, um einheitliche Regelungen zu schaffen. Zukünftig unterliegen die Anbieter zwar strengen Auflagen und müssen sich an gesetzliche Vorgaben halten, allerdings haben sie nun, genau wie auch die Spieler, die Sicherheit, sich vollständig im Rahmen des Gesetzes zu bewegen.

Doch auch abgesehen von gesetzlichen Regelungen tut sich einiges in der Branche. Immer mehr Spieler möchten von der Bequemlichkeit ihres eigenen Zuhauses online Casino Spiele spielen und ihre liebsten Sportwetten abschließen. Aufgrund dieser immer weiter steigenden Nachfrage erscheinen immer neue Anbieter auf dem Markt, die um die Spieler werben. Außerdem fusionieren Casinos zu großen Online Gambling Konzernen, die teilweise sogar an den Börsen gehandelt werden.

Nachfolgend haben wir einen Ausblick auf die Zukunft der Branche erstellt.

Immer mehr Anbieter

In unserer heutigen Zeit der Digitalisierung und Technisierung unseres täglichen Lebens, erfreuen sich online Unterhaltungsangebote immer größerer Beliebtheit. Wer geht schon noch in die Videothek, um sich eine DVD auszuleihen, wenn man Filme auch ganz einfach online streamen kann? Wer kauft sich noch CDs oder digitale Alben, wenn Musikstreaming Dienste alle Neuerscheinungen direkt in ihr Angebot mit aufnehmen? Und wer geht noch in eine herkömmliche, landbasierte Spielhalle, wenn Online Casinos mittlerweile viel attraktivere Angebote bereithalten?

Online Casinos bieten eine große Auswahl an Slots und Tischspielen, sie sind rund um die Uhr und von überall aus zugänglich und es stehen Ihnen unzählige Zahlungsmethoden zur Verfügung. Oft können Spiele auch zunächst in einer kostenfreien Demo Variante ausprobiert werden. Zusätzlich zu alledem, locken die Anbieter mit attraktiven Willkommenspaketen und Sonderaktionen, die Bonuszahlungen und Freispiele beinhalten. All dies sind klare Vorteile gegenüber herkömmlichen Spielhallen, was die steigenden Spielerzahlen erklärt.

Daher werden auch immer mehr neue Anbieter erstellt und veröffentlicht, die versuchen, sich am Markt zu behaupten. Oft haben kleinere, neue Seiten noch attraktivere Sonderaktionen, da sie sich erst einen Kundenstamm aufbauen müssen und sich einen Namen in der Branche machen möchten.

Fusionen zu großen Konzernen

Nicht allzu selten werden kleine, aufstrebende Anbieter von größeren Glücksspielkonzernen aufgekauft und eingegliedert. Ein Beispiel hierfür ist Aspireglobal. Dabei handelt es sich um einen global agierenden Konzern aus Schweden, zu dem über 60 iGaming Marken gehören. Dazu gehören sowohl Online Casinos, wie auch Buchmacher für Sportwetten. Er ist in 14 Jurisdiktionen legalisiert und hat über 300 Angestellte, die die Marken kontrollieren und koordinieren.

Unter dem Deckmantel solch großer Konzerne entstehen wahre Marktgiganten, die die ganze Branche dominieren. Allerdings haben dadurch auch kleinere Anbieter besseres Wachstumspotential, da sie von der Erfahrung Ihrer Schwestermarken profitieren können und mehr finanzielle Mittel zur Verfügung haben.

Innovationen in Spielen und Technik

Durch immer neue technische Innovationen, werden die Spiele zunehmends interessanter und realistischer. So sind mittlerweile beispielsweise Live Casino Spiele möglich, in denen Spieler über einen Livestream mit echten Dealern und Mitspielern überall auf der Welt verbunden sind.

Auch Spielautomaten werden durch bessere Grafiken und innovativen Sonderfunktionen immer raffinierter. Auch der technische Fortschritt begünstigt das Wachstum der Branche enorm.

An diesem Fortschritt sind oft auch Großkonzerne wie Aspire Global beteiligt, die aufgrund Ihrer finanziellen Mittel die Entwicklung neuer Technologien fördern und voranbringen können.

Gesetzliche Regulierungen

Viele Länder, darunter auch Deutschland, haben sich nun der Regulierung der aufstrebenden Online Gambling Branche angenommen. Sie haben versucht, einheitliche Regelungen zu finden, die einerseits diese Form der online Unterhaltung erlauben, sodass Spieler und Anbieter nun Klarheit über Gesetzeskonformität haben. Andererseits sollen die Regulierungen das Spielen aber auch sicherer machen und Spieler sowohl vor Betrug, als auch vor dem Abrutsch in die Spielsucht, schützen.

So beinhalten die Regulierungen beispielsweise Vorgaben, dass Anbieter die Spieler regelmäßig über Einsätze, Gewinne und Verluste, sowie die bereits gespielte Zeit, informieren müssen. Auch ein sofortiger, 24 stündiger Ausschluss aus dem Spielerkonto soll mittels eines Klicks direkt möglich sein.

Auch müssen die Anbieter die Identität der Spieler noch besser überprüfen, sodass minderjährige Spieler ausnahmslos von dem Angebot ausgeschlossen werden können.

Fazit

Strengere Regelungen hin oder her, die Zukunft der Online Gambling Branche scheint vielversprechend. Mehrere Faktoren begünstigen das immer weitere Wachstum der Industrie. Hierzu gehören beispielsweise:

  • Digitalisierung
  • Steigende Anzahl von Anbietern
  • Technologischer Fortschritt
  • Mehr Investitionen und finanzielle Mittel durch Großkonzerne
  • Innovative Produkte

Wie sich die neuen gesetzlichen Regelungen auswirken, die 2021 in Kraft treten werden, bleibt abzuwarten.

Seitens der Spieler sind viele positive Stimmen zu hören. Sie begrüßen es, dass nun endlich Klarheit über die Gesetzeskonformität des Online Gamblings geschaffen wurde und sie sich keine Sorgen mehr über Grauzonen und Gesetzeslücken machen müssen.

Anbieter kritisieren die strengen Regelungen und befürchten, dass die geforderten, regelmäßigen Hinweise zu Spielzeit und eingesetzten Beträgen die Spieler stören und behindern werden. Allerdings dienen sie einzig und alleine dem Schutz der Spieler und der Unterstützung von verantwortungsbewusstem Umgang mit Glücksspiel, was natürlich auch die Verantwortlichen der Branche begrüßen.