Rico und Chris Rauschmayer
Muntere Gesprächsrunde am PZ-Redaktionstisch: Chris und Rico Rauschmayer (von rechts) beantworten die PZ-Fragen von Albert Esslinger-Kiefer, Thomas Satinsky und Lothar Neff mit großer Offenheit.   Foto: Meyer

Aktiv in zwei Welten: Ein Jahr nach Tod des Vaters ziehen Rauschmayers Bilanz

Pforzheim. Ein Familienunternehmen, das bestens aufgestellt ist. In diesem Jahr feiert die Firma Roland Rauschmayer das 60-jährige Bestehen. „Warum etwas ändern, was gut funktioniert“, sagen Chris und Rico Rauschmayer übereinstimmend im PZ-Redaktionsgespräch. Natürlich hat der Tod von Vater Roland Rauschmayer im Februar des vergangenen Jahres eine große Lücke gerissen. Der „Herr der Ringe“ wäre in diesem Jahr 80 geworden.

Doch die Nachfolge sei bereits vor Jahren geregelt

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?