nach oben
16.02.2016

Berliner Flughafen soll 2017 öffnen

Berlin. Am neuen Hauptstadtflughafen legen sich die Verantwortlichen nicht definitiv auf eine Eröffnung im Jahr 2017 fest. Ihm sei es wichtig, „dass wir wegkommen von irgendwelchen willkürlich gesetzten Terminen, von irgendeinem Druck, der aufgebaut wird, hin zu einem seriösen Abarbeiten aller Dinge“, sagte der Berliner Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) als Aufsichtsratschef nach einer Sitzung des Kontrollgremiums am Montag in Berlin.

Zugleich betonte er, ein Start 2017 sei weiterhin möglich. Der Zeitplan war zuletzt weiter unter Druck geraten.

Geplant ist, dass der drittgrößte deutsche Flughafen im zweiten Halbjahr 2017 in Betrieb geht. Der Spielraum von sechs Monaten ist nach Betreiberangaben inzwischen um rund vier Monate geschrumpft. Das Ende der Bauarbeiten wurde von März dieses Jahres auf den 15. Juli verschoben. Dann folgen Probeläufe und Abnahmen. Flughafenchef Karsten Mühlenfeld ließ sich am Montag jedoch nicht auf das Datum festlegen.