760_0900_113201_L760_S3813998_C24.jpg
Witzenmann wird seine Kapazitäten im Pforzheimer Gewerbegebiet Buchbusch erweitern.  Foto: PZ-Archiv 

Beschäftigungssicherung beim größten Metallarbeitgeber: Witzenmann bekennt sich zum Standort Pforzheim

Pforzheim. Gute Nachrichten in dramatischen Zeiten: In konstruktiven Verhandlungen haben sich Geschäftsführung und Betriebsrat der Pforzheimer Firma Witzenmann zusammen mit den Tarifparteien Südwestmetall und IG Metall auf einen Standortsicherungs-Tarifvertrag geeinigt. Dieser sieht zusätzliche Investitionen von 50 Millionen Euro und eine Jobgarantie bis zum Jahr 2022 vor. Im Gegenzug verzichten die rund 1600 Mitarbeiter in Pforzheim und der Region auf Teile von Urlaubs-, Weihnachts- und tariflichen Zusatzgeldern.

Gerade in der aktuellen Corona-Krise unterstreicht die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?