Birkenfelder Stratec SE erhöht die Dividende

Birkenfeld. Die Aktionäre der börsennotierten Birkenfelder Stratec SE können sich auf eine höhere Ausschüttung für das vergangene Geschäftsjahr freuen. Allerdings gingen Umsatz und Gewinn deutlich zurück. Dafür fällt der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr positiv aus.

2018 sank der Umsatz um 9,5 Prozent auf 187,8 Millionen Euro, wobei sich auch Währungseffekte und neue Bilanzvorschriften negativ auswirkten. Für 2019 erwartet Stratec ein Umsatzwachstum von „mindestens zwölf Prozent. Die Dividende soll – vorbehaltlich der Entscheidung der Hauptversammung – von 80 auf 82 Cent pro Aktie steigen.