760_0900_133582_IMG_7913.jpg
Zwei Dutzend Unternehmen aus dem Nordschwarzwald haben auf der Blechexpo in Stuttgart ausgestellt. Überwiegend waren sie mit der Frequenz in den Messehallen zufrieden.   Foto: Neff

Blechexpo in Stuttgart: Regionale Firmen ziehen nach vier Messetagen positive Bilanz

Stuttgart/Pforzheim. Lange war unklar, ob und wie Messen in Zeiten der Pandemie überhaupt stattfinden können. Nun war es endlich wieder so weit: Unter dem Motto „Blechbearbeitung im Weltformat“ öffneten die praxisnahen Messen Blechexpo und Schweisstec in der Landesmesse Stuttgart von Dienstag bis Freitag ihre Tore. Spezialisten aus aller Welt die neuesten Trends und Technologien rund um die Blechbearbeitung und Fügetechnik. Mit dabei: Hochleistungstanztechnik „made by Bruderer“ in Halle 6, wo sich auch die Unternehmen aus der Stanztechnik-Hochburg Pforzheim präsentierten.

Die komplett ausgestattete Stanzanlage, die unter realen Bedingungen 500 Buchsenrundkontakte pro Minute für

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?